headline_bochum
Transformationen und Kontinuitäten im Postkommunismus | Sofia


29.09.07

Einführung in Geschichte und Gegenwart sowie den städtischen Alltag Sofias durch den Journalisten Dirk Auer, Auslandskorrespondent Deutschlandradio.

Besuch der Sofia Art Gallery und Gespräch mit der Chefkuratorin Maria Vassileva über den Stellenwert der zeitgenössischen Kunst in Bulgarien.
http://sghg.cult.bg/

Stadtrundgang und Gespräch über die gegenwärtigen sozialen Transformationsprozesse mit Alexander Kiossev, Direktor des M.A. Programms "Arts and Cultural Institutions in the XXth and XXIst century" an der Universität Sofia.

30.09.07

Tagesausflug in die zentralbulgarische Stadt Plovdin.

01.10.07

Besuch des Red House – Centre for Culture and Debate. Gespräch mit den beiden Gründerinnen Tzvety Iossifova und Dessy Gavrilova über die Geschichte des Hauses und die Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure in Bulgarien.
www.redhouse-sofia.org

Gespräch mit Diana Ivanova und Mariana Asenova, Gründerinnen der New Culture Foundation, über das jährlich stattfindende Goatmilk-Festival in Bela Rechka und das Potential einer kommunikationsorientierten Kultur für die Entwicklung ländlicher Regionen.
www.novakultura.org
www.goatmilk-fest.org

Besuch des InterSpace Media Art Center.
Gespräch mit der Kuratorin Galia Dimitrova und der Direktorin der Cult.bg Foundation Margarita Dorovska über die Bedeutung der neuen Medien in Bulgarien, des Internet für internationale Kooperationen und das Engagement europäischer Fördereinrichtungen.
www.i-space.org
www.cult.bg
www.image.bg

Besuch des Eröffnungskonzerts von Sound and Relation – Days of New Music im Red House mit neuen Werken zeitgenössischer bulgarischer Komponisten.

02.10.07

Gespräch mit der Kuratorin Iara Boubnova, Leiterin des Institute of Contemporary Art - Sofia.